[Sweet Saturday] Lady Grey Brötchen mit Himbeeren und weisser Schoki

Liebe alle,
life is good. unser erster gast in eingetroffen, heute kommt der zweite, um uns zu besuchen und mal zu sehen, wo es uns denn hingezogen hat. yay! die begeisterung von hier ist groß und das macht mich doch ein bisschen stolz. nicht, dass ich etwas dafür könnte, aber trotzdem 🙂 und jetzt gehts ans sightseeing, schauen wir, was der tag bringt.
Für euch gibt es leckere Scones, oder – Brötchen, mit sommerlichen Himbeeren und ein bisschen weisser Schokolade.

earl_grey_buns1

earl_grey_buns2

earl_grey_buns4

 

Lady Grey Brötchen mit Himbeeren und weisser Schoki

adaptiert von Baking ba Kendra
ergibt etwa 12 Stück

Teigingredients_150px

1/2 Würfel Hefe (oder 1 Packung Trockenhefe)
1 TL Zucker
120 ml warmes Wasser
1 Ei
2 TL Pflanzliches Öl (etwa Maiskeimöl)
150 ml warmes Wasser
500 g Mehl, glatt
55 g Zucker
1 Prise Salz
2 Beutel Lady Grey (oder Earl Grey)

Füllung

250 g Himbeeren, frisch oder gefroren
50 g weiße Schokolade, gehackt
3 EL Zucker

Glasur

60 g Zucker
4 EL Creme fraiche (ich verwendete 3 EL Creme fraiche und 1 EL Milch)

 

swirl_150pxDie Hefe in einer kleinen Schale zerbröseln, den Teelöffel Zucker hineingeben und mit 120 ml warmen Wasser aufgießen. Zur Seite stellen und quellen lassen.

In einer zweiten kleinen Schüssel das Ei, das Öl und das restliche warme Waser vermischen. Ebenfalls zur Seite stellen.

In einer großen Schüssel das Mehl, den restlichen Zucker, Salz und Teepulver vermischen. In der Mitte eine kleine Mulde machen. Das Hefewasser und die Eimischung reinleeren und mit einem hölzerenen Kochlöffel gut verrühren.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit der Hand ein paar Minuten lang kneten. Mehl hinzufügen bis der Teig nicht mehr klebrig ist. Sobald der Teig glatt ist in eine Schüssel legen, zudecken und etwa eine Stunde an einem warmen Ort (etwa im Ofen bei 50°) gehen lassen. Der Teig sollte nun etwa doppelt so groß sein.

Die Arbeitsfläche nochmal leicht bemehlen und den Teig in ein Rechteck ausrollen. Die Himbeeren gleichmäßig auf dem Teig verteilen (wenn sie gefroren sind, kurz in etwas Mehl schwenken), den Zucker und die gehackte weiße Schokolade ebenso. Auf der langen Seite einen ca. 3 cm breiten Rand frei lassen. Den Teig nun unter etwas Druck zusammenrollen. Den Rand mit etwas Wasser bestreichen und verschließen. Die Rolle in 12 gleich große Stücke schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Wenn die Rollen zerfallen einfach neu zusammenrollen. Die Rollen nochmal zudecken und weitere 30 Minuten gehen lassen.

Das Blech aus dem Ofen nehmen und diesen auf ca. 170° vorheizen. Etwa 30 Minuten backen bis der Teig goldbraun ist.

Die Glasur anrühren und über die Rollen streichen. Falls etwas Glasur übrig bleibt nach ein paar Minuten eine weitere Schicht auftragen. Das Gebäck kann dabei ruhig noch warm sein.

Enjoy!


spacedude2

– Julz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s