[Sweet Sunday] Dinkel-Marillen-Muffins

Unglaublich aber wahr, der große gelbe Ball, um den wir unsere Bahnen ziehen, hat sich wieder einmal von seiner freundlichen Seite gezeigt, yay! Was macht man als sonnenhungriger Wanderschuhbesitzer? Genau, man blickt ungläubig zum Himmel (nur vereinzelte Wolken!), stellt fest, dass man trocken von A nach B kommt (oder auf B raufkommt) und legt los! Wanderproviant inklusive.

dinkelmuffin1

Diese kleinen Köstlichkeiten haben uns auf unsere letzte kleine Wanderung begleitet.

Und was man sonst noch macht, wenn es nicht (gefühlt) waagrecht regnet? Man funktioniert den Balkon (immer noch yay!) in einen Freiluft Hobbyraum / Werkstätte um und stürzt sich voller Vorfreude in das nächste Bastelprojekt: Hinter- & Untergründe für den Blog machen. Der erste ist fertig! Für den Eintrag nächste Woche wird er gleich mal eingeweiht 🙂

dinkelmuffin2

 

Dinkel-Marillen-Muffins


ergibt etwa 9 Stück

ingredients_150px

90 g Vollkornmehl
20 g Haferflocken + 15 g
1 TL Salz
½ TL Backpulver
60 g Rohrzucker +  1 EL
90 g Milch
30 g Butter, geschmolzen
1 mittelgroßes Ei
½ TL Vanilleextrakt (oder Vanilleflocken aus der Mühle)
¼ TL Zitronenschale
2 Handvoll Marillen, in Stücke geschnitten

 

Das Backrohr auf 190°C vorheizen.swirl_150px

Das Mehl mit den Haferflocken, Backpuler, Salz und dem Rohrzucker in einer Schüssel vermischen

In einer zweiten Schüssel die Milch mit der geschmolzenen Butter (oder Öl), dem Ei, Vanillextrakt und Zitronenschale verrühren. Anschließend, die Marillen putzen und in kleine Stücke schneiden.

Die Mehlmischung in die Milchmischung einrühren und anschließend die Marillen vorsichtig unterheben. Den Teig in die Muffinsförmen füllen. Die restlichen Haferflocken mit dem restlichem Zucker verrühren und auf die Muffins streuen.

Für ca. 20-25 Minuten backen oder bis die Muffins goldbraun sind.

Enjoy!

spacedude3

– Julz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s