DIY-Adventkalender: so gehts!

adventkalender12

Habt ihr schon die tollen Adventkalender-Kreationen auf der Facebook-Seite der Feinen Billetterie bewundert? Da haben wir Gsiblogger uns ordentlich ins Zeug geworfen 🙂
Und eines sag ich euch: es hat Spaß gemacht! Und, oh Wunder, ging es diesmal sogar ohne verklebte Finger oder ähnlichem vonstatten, das ist auch für mich etwas Neues.

Weil ich liebenswerterweise gefragt wurde, wie man das denn auch selbst machen kann, gibt es hier eine kleine Anleitung für euch. Und somit meinen ersten DIY-Eintrag 🙂 Hab ja länger überlegt, ob ich solch eine Kategorie einführen soll, die Entscheidung hat mir die Teilnahme an der Blogger-Challenge wohl abgenommen. Künftig werde ich also in unregelmäßigen Abständen hin und wieder ein kleines (oder in diesem Fall größeres) DIY-Projekt vorstellen.

EDIT: Wenn euch mein Kalender gefällt, könnt ihr hier abstimmen! Freue mich über eure Stimme 🙂

adventkalender14

adventkalender13

Und so funktionierts


Grundausstattung

Advent-Wertmarkenset von Feine Billetterie (diese wurden freundlicherweise zur Verfügung gestellte)
einige Bögen dickes Papier oder Bastelkarton
6 Äste
Goodies für 24 Schachteln

Dekoration
naturfarbener Spagat
Bäckerfaden
roter Bast
Masking Tape in weihnachtlichen Farben
ca. 48 Holzperlen
Schneeflocken aus Papier (ausgestanzt)

Bastelmaterial

24 Pinnadeln
Kleber
Tixo
Cutter
Schneideunterlage
Bastelsilk

Zuerst geht es an das Falten der Schachteln.
Hier findet ihr die Vorlage, von der ich drei verschieden Größen verwendet habe. Ausdrucken, auf das Papier oder den Bastelkarton legen, die Umrisse aufzeichnen.
Ausschneiden, mit Hilfe eines Lineals ordentlich falzen (damit die Kanten später schön kantig sind) und zusammenkleben. Trocknen lassen. Eventuell mit ein paar Büroklammern stabilisieren, bis der Klebstoff ausgehärtet ist.  (Ich habe dickeres Zeichenpapier (180g/m2) und braunes Backpapier mit UHU-Stick aufeinandergeklebt, da ich keinen braunen Karton zur Hand hatte. Geht natürlich auch, aber besser geht’s sicher gleich auf Karton)

In die Oberseite der Schachteln jeweils zwei kleine „x“ als Löcher zur Aufhängung schneiden und mit einem Stift rund aushöhlen.

Den Spagat in gewünschter Länge einfädeln, Holzperlen dazustecken und innen verknoten. Die Goodies in den Schächtelchen verstauen, Schachtel zumachen und zur Sicherheit mit einem kleinen Streifen Tixo verschließen.

Die Schachteln nach Lust und Laune mit Masking Tape, Bäckerfaden und Schneeflocken (und was euch noch gefällt) dekorieren. Die Wertmarken oben umknicken und an der Oberseite der Schachteln festkleben. (Ich habe die Schachteln jeweils umgedreht und und Rückseite als Vorderseite verwendet, um unschöne Spalten durch Ungenauigkeiten beim Falten zu vermeiden)

Die fertigen Schachteln wie gewünscht auflegen und die Äste an die Länge der Reihen anpassen.
Meine Reihen sind folgendermaßen geordnet: 1-3, 4-8, 9-15, 16-24
.

Die Schachteln am Spagat mit Pinnadeln auf der Rückseite der Äste befestigen.
Roten Bast jeweils ausserhalb der ersten und letzten Schachtel an den Ast anbinden und mit dem Ast oberhalb verbinden. Schaut dabei, dass die Äste insgesamt waagrecht ausgerichtet sind. Zum Schluss ergibt es den Umriss eines Tannenbaums.

Wenn ihr wollt, könnt ihr den Kalender mit Waldtieren (in meinem Fall gezeichnet und auf Karton geklebt) oder ähnlichem dekorieren. Beim obersten Ast ein Dekoelement (z.B. einen Papierstern) als Spitze verwenden.

Bastelsilk an beiden Seiten des obersten Ästchens als Aufhängung anbringen.
Da ich im Sommer eine dunkelgrüne Tafelwand gebastelt habe, hänge ich meinen Adventkalender dort auf, fürs Waldfeeling. Aufhängen und fertig!

adventkalender10

Viel Spaß!

spacedude5

– Julz

Advertisements

5 Gedanken zu “DIY-Adventkalender: so gehts!

    1. Dankeschön liebe Maria, das freut mich wirklich sehr! Inzwischen habe ich den Kalender noch woanders zwischengeparkt, aber im Advent kriegt er dann wieder den Ehrenplatz an der Wand. Die brauch ich noch für andere Sachen inzwischen 🙂
      Liebe Grüße,
      Julia

      Gefällt 1 Person

  1. Julia, er ist wunderschön geworden!
    Tannenbaum Adventskalender gefallen mir allgemein gut, aber deiner mit Naturmaterialien und so liebevoll verpackten Päckchen ist einer der hübschesten 🙂
    Alles Liebe
    hope

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s