Apfelrosen aus Blätterteig

apfelrosen2
Grau, regnerisch, Schnee in greifbarer Nähe. Der November zeigt sich heute ausnahmsweise von seiner gewohnten Seite. Eigentlich mag ich das Wetter ganz gern – solange ein Ende in Sicht ist 😉 Man kriegt richtig viel weiter setzt sich endlich hin, um einen Beitrag zu schreiben, der schon lange überfällig ist. Ein kleiner Rückblick.

apfelrosen3
Vor einiger Zeit war ich zu einer Hochzeit eines lieben Freundes und (eh.) Kollegen eingeladen. Dazu habe ich mir ein kleines kulinarisches Mitbringsel einfallen lassen. Es eignet sich hervorragend für alle Tage, die gefeiert werden wollen, für Frischverliebte oder Frischverheiratete. Die Idee war es, den beiden Genussspechten eine Sammlung aus Lieblingsrezepten der Gäste zu schenken. Das war ja klar, dass ich da gerne mitmachen würde! Und zwar hiermit: Apfelrosen!


Apfelröschen aus Blätterteig

Apfelrosen

Kleiner Hinweis am Rande: Ich habe einiges ausprobiert, bevor ich mit dem Rezept zufrieden war. Normaler Blätterteig (gerollt, aus dem Kühlregal) geht zwar auch und schmeckt genauso, allerdings wirken die Rosen aus gezogenem Strudelteig schön filigran.

Es was so schön, J. & L.!  Danke, dass ich an diesem wunderbaren Tag dabei sein durfte.

spacedude6
– Julz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s