Zimtschnecken mit Frischkäse Izy-Style

julzalicious_cakes_cinnamonbuns3

Slowly. Not too fast, just slowly. So oder so ähnlich sollte das Motto dieses Wochenendes lauten. Geht es dir auch so, dass du gerade etwas Entschleunigung gebrauchen könntest?

julzalicious_cakes_cinnamonbuns4

Das geht automatisch, wenn du dich daran machst, diese wunderbaren Zimtschnecken zu backen. Diese brauchen ohnehin ein bisschen länger, wegen der Ruhezeiten des Teiges, da braucht man gar nicht erst zu stressen. Ideal also. Und dabei raus kommt feines, winterliches Comfort Food.

julzalicious_cakes_cinnamonbuns1

Schon wieder Zimtschnecken denkst du, gab’s das nicht schon mal? JA! Stimmt, und zwar mein vielfach erprobtes Lieblingsrezept.

Zimt-Addiction und so, soll ja schon mal vorkommen. Gott sei Dank (und schade!!),
dass ich nicht in Skandinavien lebe 😉

Trotzdem darf es auch etwas Neues sein, vor allem, wenn es von der wunderbaren Izy Hossack stammt. Izy lebt in Großbritannien, ist leidenschaftliche Foodbloggerin, Fotografin und hat im vergangenen September ihr erstes Kochbuch „Top with Cinnamon“ herausgebracht. Toll, nicht wahr? Und sie ist erst 19!

julzalicious_cakes_cinnamonbuns2

Zimtschnecken mit Frischkäse-Glasur


Originalrezept von Izy Hossack
ergibt etwa 12 Schnecken

Teig
120 ml Milch
ingredients_150px45 ml heißes Wasser
1/3 Würfel Hefel
50 g Kristallzucker
240 g Dinkelmehl
120 g Dinkelvollkornmehl
1 Prise Salz
45 ml Pflanzenöl (z.B. Maiskeimöl)
1 großes Ei

Füllung
100 g brauner Zucker
1 gestr. EL Zimt
1 gestr. EL Dinkelmehl
50 g Butter, geschmolzen

Glasur
80 g Staubzucker
1 EL Frischkäse
40 g Butter, weich
2-3 Tropfen Vanillearoma

 

swirl_150px

Für den Teig Milch und heißes Wasser in eine mittelgroße Schüssel geben. Die Hefe in kleinen Stückchen sowie einen Teelöffel Kristallzucker hineingeben. Umrühren und für etwa fünf Minuten beiseite stellen.

Mehl, restlichen Kristallzucker, Salz, Öl und Ei in eine große Schüssel geben und vermengen. Die Milchmischung dazugeben und mit einem Knethaken gut rühren. Auf mittlerer Stufe für ca. zehn Minuten kneten, bis der Teig glatt und ziemlich klebrig ist.
(Falls du keinen Standmixer oder Küchenmaschine hast, verwende einen hölzernen Kochlöffel oder knete den Teig mit den Händen auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche bist er glatt ist.)

Teig herausnehmen und in eine (hitzebeständige) mit etwas Öl eingefettete Schüssel geben. Mit einem Geschirrtuch zudecken. An einem warmen Ort (z.B. im Ofen bei 50° C) für etwa eine Stunde ruhen lassen, bis der Teig etwa auf doppelte Größe aufgegangen ist.

In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Füllung gründlich vermischen. Beiseite stellen.

Sobald der Teig bereit ist, auf eine bemehlte Fläche geben und gründlich durchkneten. Anschließend in ein ca. 30×50 cm großes Rechteck auswalken. Die Füllung vorsichtig und gleichmäßig darauf verteilen. Von der schmalen Seite her aufrollen und in gleich große Schnecken gewünschter Anzahl teilen.

Die Schnecken mit der geschnittenen Seite nach unten in eine eingefettete Form geben. Wieder mit einem Geschirrtuch bedecken und für weitere 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Backrohr auf 175° C vorheizen (Backform dabei herausnehmen). Die Schnecken (abgedeckt) hineingeben und für 20-30 Minuten backen bis sie goldbraun sind. Abkühlen lassen.

Für die Glasur weiche Butter, gesiebten Staubzucker, Frischkäse und bei Bedarf etwas Vanillearoma vermischen bis eine glatte Masse entsteht. Auf den abgekühlten Zimtschnecken verteilen.

Enjoy!

– Julz

Advertisements

6 Gedanken zu “Zimtschnecken mit Frischkäse Izy-Style

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s