Die Krux mit der Zeit & Bunte Kartoffelchips

julzalicious-cakes_kartoffelchips2
Also manchmal, da hat’s was. Und zwar eine Krux. Mit der Zeit.
Keine Sorge, ich hole jetzt nicht gleich philosphisch aus. Dafür habe ich ja keine. Zeit. Haha, ok, für schlechte Wortspiele bleibt immer Zeit.

1/30 meines bisherigen Lebens habe ich nun schon in meiner neuen Heimat verbracht. Vor etwas mehr als einem Jahr bin ich hier mit Sack und Pack angekommen. Gekommen und zu bleiben. Damals habe ich es gewusst, heute umso mehr noch.

julzalicious-cakes_kartoffelchips1

julzalicious-cakes_kartoffelchips3

Einen großen Teil dieser Zeit habe ich damit zugebracht, das Land kennenzulernen, mich über die unglaubliche sprachliche Diversität auf derart kleinem Raum zu wundern, endlich genug Zeit mit D. zu verbringen (yay!), potentielle Lieblingsplatzerl zu finden und Arbeit zu suchen. Mit einigen Aufs und Abs, aber eigentlich immer nach vorne blickend, in der Zuversicht, dass alles gut ist und wird. Danke für die vielen heiß ersehnten Gespräche, wenn sonst alle in der Arbeit sind, die ersten Besuche bei Sauwetter und großartigen Backwahnsinn in der Weihnachtszeit. Viel Zeit zu haben bringt es mit sich, sich über vieles Gedanken zu machen (und oft auch zuviel), aber auch, sich über vieles klar zu werden, ein wenig in den Tag hineinzuleben. Und leider auch, Effizienz auf der Strecke zu lassen. Warum auch nicht, man hat ja Zeit. Wenn da nicht eine kleine, nagende Stimme im Hinterkopf wäre, die ständig erinnert „ja, du hast jetzt Zeit, vergeude sie nicht, immerhin ist es deine Lebenszeit!

Die letzten Monate habe ich damit verbracht, wieder einen geregelten Tagesablauf zu führen (ok, so ungeregelt wars vorher auch nicht), mit Arbeit Geld zu verdienen (man merkt erst, wie sehr man sich auch über Arbeit selbst definiert, wenn letztere plötzlich wegfällt, und, yay! Ein geregeltes Einkommen!) und meine freien Stunden (im Moment fühlt es sich eher nach Minuten an) mit Notwendigem, Produktivem und Entspannendem zu füllen. Und dann wäre da noch der Blog, der irgendwo dazwischen liegt.
In dämmernder Vorahnung, dass mir nicht mehr soviel Zeit zum Bloggen bleiben wird, habe ich ein paar Sachen vorbereitet. Etwas die Schwarztee-Bananenmuffins von letzter Woche. Oder eben auch diese selbstgemachten, bunten Kartoffelchips. Für den Filmabend, als Mitbringsel, einfach nur so.

julzalicious-cakes_kartoffelchips4

julzalicious-cakes_kartoffelchips5

Für diese Chips habe ich blaue Trüffelkartoffeln und zwei Süßkartoffeln verwendet. Natürlich gehen auch sämtliche andere universalen bzw. festkochenden Sorte. Ein besonderer Hingucker sind aber eben die Bunten. Die Blaue Elise, blaue Fingerlinge oder wie sie alle heissen gibt es bereits jetzt auf den Märkten zu kaufen, als Saatkartoffeln für den Garten oder eben für den direkten Verzehr.

Bunte Kartoffelchips


nach dem Rezept von Foodgays
ergibt 1 große Portion Chips

2 Hände bunte Kartoffeln
Etwas Olivenöl
Meersalz, Gewürzsalz

Backrohr auf 200° C vorheizen.swirl_150px
Kartoffeln gründlich waschen (Schale dran lassen) und mit einem Hobel in ca. 1 mmm dicke Scheiben schneiden.
Scheiben in eine große Schüssel mit sehr kaltem Wasser legen und für etwa 30 Minuten ziehen lassen.
Abgießen und mit einem Tuch trocken tupfen.
Die Scheiben nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, sie sollen sich nicht berühren (am besten zwei, drei Bleche vorbereiten.)
Die Scheiben nun mit Olivenöl bepinseln (dies ist die Öl-sparende, gründliche Variante, alternativ kann man die Scheiben mit einem kräftigem Schuss Olivenöl in einer geschlossenen Schüssel schütteln und danach auflegen). Mit grobem Meersalz oder Gewürzsalz bestreuen. Ich nahm schwarzes Olivensalz- und Fleur de Sel mit mediterranten Kräutern.
Für 12-15 Minuten backen, etwa zur Hälfte der Zeit wenden. Die Chips sollten nicht mehr weich sein und noch nicht zu sehr gebräunt sein, dann sind sie ideal.
Auf ausgerolltem Küchenpapier auskühlen bzw. trocken lassen, sie werden beim Auskühlen noch krosser.

Enjoy!

– Julz

Advertisements

2 Gedanken zu “Die Krux mit der Zeit & Bunte Kartoffelchips

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s